Meldevoraussetzungen für die offene Qualifikation zur Universal WUSV WM 2022

Teilnahmevoraussetzungen:

Die gemeldeten Hunde müssen folgende Voraussetzungen nachweisen:

  • Eigentümer und Führer müssen ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben und Mitglied im SV sein.
  • Der Hund muss im Zuchtbuch des SV eingetragen sein.
  • IGP3 Prüfung mit mind. 270 Punkten, TSB ausgeprägt
    (Zeitraum 01.04.2021 bis zum Meldeschluss) unter einem SV-Leistungsrichter in einer SV-termingeschützten Veranstaltung. Die Qualifikationsprüfung für diesen Wettbewerb muss vom selben Team (Hundeführer & Hund) absolviert worden sein.
  • Zuchtbewertung „Sehr gut“
    von einem SV-Zuchtrichter (Zeitraum 01.04.2021 bis zum Meldeschluss).
  • HD-Befund normal, fast normal, noch zugelassen
    (SV anerkannte Auswertung)
  • ED-Befund normal, fast normal, noch zugelassen
    (SV anerkannte Auswertung)
  • Hunde über 3 ½ Jahre müssen angekört sein.
  • Nachweis einer erfolgreich abgelegten SV-Wesensbeurteilung oder einer als gleichwertig anerkannten Wesensbeurteilung (gilt für Hunde ab Wurftag 1.7.2017)
  • Nachweis einer AD-Prüfung nach SV- oder Internationaler Gebrauchshunde-Prüfungsordnung unter einem SV–Richter


Die Anmeldungen bitte mit Bild von Hund und Hundeführer direkt an: bewertungen@schaeferhunde.de

Hier der Link zum Meldeschein zur Veranstaltung (PDF)

Kommentare sind geschlossen.